Team

Alleine Segeln geht, aber alleine die Boote Pflegen und das Team leiten geht nicht!
Darum hier eine kurze Vorstellung unserer Team-Mitglieder

Unbenannt.JPG

Marc Eric Siewert

Skipper / CEO

Mit 4 Jahren wurde Marc das erste mal auf der Alster im Hamburger Segel-Club in einen Opti gesetzt. Nach ein paar Trainingseinheiten in Opti-C gewann er auch direkt seine erste Opti-Regatta, an der er teilnahm. Dieses Schema setzte sich dann in Opti-B/-A und im Laser fort.

Das jahrelange aktive Regatta-Leben in Einhand-Jollen, das ständige reisen durch ganz Deutschland und nord Europa sowie die endlosen Trainingseinheiten auf so ziemlich jedem norddeutschen Gewässer haben auch Ihre Spuren hinterlassen

Für die Zeit wärend des Abi's hat Marc aus dem grund den Segelsport zu Seite gestellt. Aber nach bestandenem Abi wieder aufgenommen. Dann aber in Stralsund, denn dort studiert er jetzt seit 2016. erst Motorsport-Ing. und danach Wirtschafts-Ing. für Elektrotechnik. Beides sehr hilfreich für eine Segelsport-Kariere, die Marc von Anfang an angestrebt hat und immernoch anstrebt.

Denn neben dem Laser-segeln und weiter folgenden Regattasiegen bei Stadt- und Landesmeisterschaften, sowie anderen Segelevents hat Marc seit er 13 Jahre alt ist auch den Traum, offshore Regatten zu segeln und an der bekannten Regatta "Mini Transat" teilzunehmen. Über Hochsee-Touren mit den Eltern und dem Hamburger Segel-Club in der frühen Jugend hat Marc den Einstieg in den Offshore-Segelsport geschafft. 

Wenn man aber seine vorherige Segelkarriere betrachtet, erkennt man, dass Marc lieber alleine an Bord sitzt. 

Jörg-Dietrich Hans

Manager/ Technischer Support/ Vater

Hauptberuflich im Team für die technischen Kleinigkeiten und größeren Spezialitäten zuständig. Carbonara-Spezialist, ein Virtuose mit Epoxy und Perfektionist, was aufräumen angeht.

Seglerisch aufgewachsen in Kiel seit den 70er Jahren, blieb Jörg immer verankert in der SVK mit seinen Schiffen und blieb dem segeln und basteln seit Anfang an immer treu.

Daher hat er vermutlich die seglerische Mentalität, dass man früh mit dem Quatsch anfangen muss und setzte seine zwei Jungs schon mit ca. 4 Jahren in die Optis.

SDC10618.JPG